Fischtown Lady

Herzlich willkommen sind alle die hier mitlesen möchten.
Ich berichte hier über meine Nähstube und was mich sonst noch bewegt.

Samstag, 27. März 2010

Abgefressen


haben die Rehe mir schon wieder meine Tulpen. Kaum das der Schnee weg ist und sie aus der Erde schauen kommen diese kleinen Biester und kauen mir alles ab was an grünem aus der Erde lugt. Nicht eine davon wird dieses Jahr blühen. Nicht nur das sie sie Abfressen. Nein, sie ziehen sie auch noch aus der Erde. Nicht das es im Park nicht s zu fressen gibt. Das frische Gras und Grün sprießt da auch schon, aber mein Blumen müssen besonders lecker schmecken. Ach so, diese Blumen, so sie den Namen denn noch verdienen, stehen nicht irgendwo in hinterster Ecke geschützt im Garten. Nein, direkt an der Straße im Vorgarten. Grrrr diese Rehe könnte ich.................... wenn nur nicht so süß wären. Besonders wenn sie später mit den Kleinen kommen.
Liebe Grüße, Marita

Kommentare:

Die Butjenterin Abschnitt hat gesagt…

Dann kommst du einfach hier her und schaust dir die Tulpen an. Falls sie blühen.:)
Ja, es ist nicht so einfach, wenn die Tiere Feinschmecker sind und nicht das fressen, was für sie bestimmt ist.
LG Käte

SchwarzesSchaf66 hat gesagt…

*hihi* ... du Ärmste ... aber wir haben auch oft Rehe im Garten und wahrscheinlich deshalb schon seit ein paar Jahren keine Tulpen mehr.

Gestern ist sogar eines am hellichten Tag durch unseren Garten gehopst - und wir liegen inmitten einer Wohnsiedlung, nicht am Feldrand. Elyssa, unsere Beagledame, lag im Wintergarten und sonnte sich, aber als sie das Reh sah, da war vielleicht was los :o) .

Ich habe noch einen Tulpenblock aus einem meiner alten BOM`s, vielleicht musst du dir ja eine Tulpe nähen :o)) .

Liebe Grüße,

Andrea

Fischtown Lady hat gesagt…

Hallo Andrea.

Na du bist mir ja vieleicht eine, einfach kichern. ;-)
Die Rehe kommen bei uns auch mitten am Tag. Tulpen zum Nähen hab ich. Ich lade mir auch grade einen Bom damit herunter.
Liebe Grüße, Marita