Fischtown Lady

Herzlich willkommen sind alle die hier mitlesen möchten.
Ich berichte hier über meine Nähstube und was mich sonst noch bewegt.

Freitag, 25. Februar 2011

Dieses Schneeglöckchen

hat mich aus meiner Wintermüdigkeit gerissen. Es gehört zum Blumenjahr von Regina Grewe. Sie hat ein Mugrug daraus genäht. Das fand ich so süß. Aber Mugrugs sind nichts für mich, ich bin ein kleines Ferkel. So habe ich einen Wandbehang (chen) daraus gemacht. Das soll mir nun zeigen der Frühling ist nicht mehr fern.

Liebe Grüße, Marita

Kommentare:

Renate hat gesagt…

Ein so zartes Schneeglöckchen möchte auch wirklich keinen schweren Kaffeebecher tragen. :-) Als Wandbehang kann es seine ganze Schönheit entfalten.
Liebe Grüße
Renate

Monika hat gesagt…

Sehr schön geworden! Und den Frühling etwas anschubsen kann ganz sicher nicht schaden!

Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
Monika

Marguerite hat gesagt…

Ein reizender Frühlingsbote, liebe Marita! Ich habe mir die Blumenreihe bei Regina Grewe wieder angeschaut. Ich hatte sie mir damals auch abgespeichert. Sie sehen toll aus. Auch etwas, das ich gerne nähen möchte... Einmal mehr Versuchung pur!

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Sei lieb gegrüsst von Margrith

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Marita
Dein Schneeglöckchen ist ganz bezaubernd geworden, gefällt mir sehr gut!
Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse Marie-Louise

SchwarzesSchaf66 hat gesagt…

Liebe Marita,

och, das ist aber süß!! Mit Mug Rugs kann auch ich nicht so viel anfangen. Ich bin eher für ein Patzset, ein "Becherparkplatz" ist mir zu klein. Platzsets habe ich aber auch noch nicht genäht, wir sind auch so kleine Kleckerferkel und dann so viel Mühe beim Patchen und Quilten, wenn´s dann vollgekleckert wird ;o) .

Liebe Grüße,

Andrea