Fischtown Lady

Herzlich willkommen sind alle die hier mitlesen möchten.
Ich berichte hier über meine Nähstube und was mich sonst noch bewegt.

Sonntag, 23. Juli 2017

La Passacaglia: Da war doch was?

Jepp, deeeeen hatte ich im Herbst angefangen als es mir so gar nicht gut ging. Sollte man nicht tun: Etwas neues anfangen wenn es einem nicht gut geht. Auch keine Stoffe kaufen. Die passen dann später nicht mehr zu meiner Person. Nein, ich meine nicht den weiter unten. 😅 Irgendwie hatte ich dann auch keine rechte Lust mehr.Ich wollte das Projekt schon aufgeben.
Aber als Im Patchwork und Quiltforum eine Mitmachaktion gestartet wurde bekam ich auf einmal eine unbändige Lust an diesem Ding weiterzumachen.
 Und so bin ich dort mit eingestiegen.  Wir motivieren uns gegenseitig.
 Hier ist die erste fertige Rosette:



Und so geht es weiter:
Das ist die zweite Rosette aber noch nicht fertig:

Oh ja, der wird jetzt bunt, richtig bunt. Oder doch nicht und ich verwerfe die erste Rossette und bleibe in Rosa Lila Orange??????? Egal erst mal mache ich weiter. Es macht wieder richtig Spaß.

Und dann hab ich gestern noch mit meinem Stoff gespielt. Das Stück ist mir beim graben in die Hände gefallen, woher ich den habe
 ???????
  Hab ich bestimmt nicht gekauft oder doch?
Egal beherzt geschnitten: 



 Sieht ganz nett aus oder?

Das untern aber auch: 



Das sind die gleichen Teile nur anders hingedreht.
Hab da noch eine Version im Kopf aber dafür muss ich erst eine neue Rosette nähen. Uuuuuuuund ich brauch doppet so viel Teile.
Mein Kopf quilt gerade über von all den Möglichkeiten. Mir ist schon ganz Schwindelig ;-))))Ich glaube, nein ich weiß, 33 Rosetten werden nicht ausreichen.


 Hier hab ich neu geschnitten und den Streifen anders ins 5 eck gelegt. 



 Das lässt sich aber nicht drehen bzw. sieht nicht so gut aus.  Hehe das ist nur ein Stoff!!

Ich gehe weiter spielen und graben.

Liebe Grüße und Euch einen schönen Sonntag, Marita




Mittwoch, 5. Juli 2017

Cleopratras Fan..... jetzt wird es ernst

Ja genau, jetzt wir es ernst.  Jetzt wird sich zeigen ob ich das auch ohne Anleitung und ohne vorgegebene  Maße  hinbekomme.  Müsste ich doch schaffen oder?
Ein paar Zweifel hatte ich ja schon wegen der Dreiecke die hier eingefügt werden müssen.  Nee, nicht wegen dem Einnähen. So etwas hab ich schob öfter gemacht. Aber das berechnen der Dreiecke. Vor allem dann wenn man sie aus einem großen Quadrat schneiden will damit die Kanten des Tischläufers nicht so dehnbar sind  und gut auf dem Tisch liegen.
 Ja genau so. 


 Hm,  also ich hab jetzt gar nicht gerechnet.😉 Ich hab ein Stück Zeitungpapier genommen  und ein großes Quadrat ausgeschnitten. Das hab ich diagonal  2 mal in der Mitte gefaltet. und  dann an die Teile gelegt und mir dann die Größe die ich brauchte eingezeichnet.  Den oberen offenen Rand abgeschnitten und Tata hatte ich die Größe des Quadrates. Foto hab ich leider vergessen.


 Aber hier sind die einzelnen Teile zu sehen.


 Erst die  Dreiecke an die einzelnen Fächer. Die anderen beiden Dreiecke an das Quadrat aus den
4 Blöcken.




  Ok.  Hat gepasst.  jetzt noch heften und quilten. Das gibt es aber erst nächste Woche zu sehen.



Zeigen möchte ich euch aber noch unbedingt meine Stockrose. Die ist in diesem Jahr riesig! Fast bis zum Dach und sie wächst immer noch. 
 Ich mache da nix besonderes mit. Die Stockrose bekommt nicht mal Dünger. Nur an heßen Tagen bekommt sie immer eine Kanne Wasser.


Ich gehe dann mal den Tischläufer  quilten.

 Liebe Grüße, Marita

 Verlinkt bei Esthers Blog
                   Meertje