Fischtown Lady

Herzlich willkommen sind alle die hier mitlesen möchten.
Ich berichte hier über meine Nähstube und was mich sonst noch bewegt.

Freitag, 5. November 2010

Eine winzige Kleinigkeit


Habe ich gedacht als ich diese Stickerei angefange habe, nur so für zwischendurch. Pustekuchen! 2 Wochen habe ich doch fast jeden Nachmittag beim Kaffeetrinken 1 Stunde dabeigesessen. Mehr ging auch nicht die Augen brannten vom genauen hinschauen. Aber ich will es ja gar nicht anders. Die Stickerei ist 9 x 11cm klein;-) Das Motiv gab es mal als Zugabe von Atelje Margareta.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, Marita

Kommentare:

Moni hat gesagt…

Die "winzige Kleinigkeit" ist aber sehr sehr schööön !! Jaaa, man kann sich schon täuschen im Arbeitsaufwand, ist mir auch schon passiert "lach" ... es hat sich aber gelohnt, Kompliment !
Liebe Grüße - Moni

Marie-Louise hat gesagt…

Woowww, woowww das ist aber ein wunderschönes Motiv und du hast super schön gestickt.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Elke hat gesagt…

Das ist aber eine hübsche Stickerei. Aber mit dem Zeitaufwand dafür, kann man sich wirklich täuschen. Habe 3 Stunden für das Wort "Weihnachtsmarkt" gebraucht.
Liebe Grüße
Elke

Siriwitch hat gesagt…

Hallo Marita,
hihihi, man vertut sich doch immer wieder mit diesen Malebenschnellmachen-Stickereien :-))). Aber es hat sich wirklich gelohnt, sie ist zauberhaft, und die Laterne sieht man richtig leuchten. Paßt gut zum Herbst.

Liebe Grüße vom Elchtier Iris

SchwarzesSchaf66 hat gesagt…

Herzallerliebst ist dein kleines Bildchen !! Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt !!

Was du immer alles so zwischendurch machst ... ich staune ...

Liebe Grüße,

Andrea

Renate hat gesagt…

Stimmt, so etwas wird leicht unterschätzt. Aber es hat sich gelohnt, die Stickerei ist wirklich schön!
LG Renate

Marguerite hat gesagt…

Hallo Marita!
Ein allerliebstes Bildchen! Ja, das Kreuzeln hat's in sich! Das bekomme ich auch immer bei jedem EMS-Bildchen zu spüren. Aber das Resultat ist immer die Mühe wert.
Ich wünsche Dir einen schönen Abend.

Liebe Grüsse
Margrith