Fischtown Lady

Herzlich willkommen sind alle die hier mitlesen möchten.
Ich berichte hier über meine Nähstube und was mich sonst noch bewegt.

Donnerstag, 24. November 2022

Ufoabbau im November 2022

 Hallo ihr Lieben, 

 Ufoabbau im November.🤷

 Auch wenn heute schon wieder Ufotag ist zu zeigen hab ich diesmal nichts.  Gar und überhaupt nichts. 😥

Den BerninaoldblockSampler habe ich kurz nach dem Ufotag im Oktober von der Maschine genommen und beiseite gelegt. Ich brauche die Zeit jetzt für die Weihnachts" näh" arbeiten. 

Ob ich in Dezember etwas schaffe ist genauso fraglich. Ich werde es, wenn ich die Zeit finde. 

 Ansonsten geht es im Januar wieder los mit dem Ufoabbau. 

 Und wie sieht es euch aus? 

 Liebe Grüße, Marita 

 Verlinkt wird bei 

 Valomeas Flickenkiste wenn Elke den Post noch schreibt. Bei ihr sieht es wohl zeitlich auch ziemlich mau aus. 

Dienstag, 15. November 2022

Küchenhelfer

 Hallo ihr Lieben, 

Als vor ein paar Tagen in einer Facebookgruppe diese Cozy Bowls gezeigt wurden hat mich doch  dieser Virus auch erwischt. Na, besser so ein Virus als der andere böse der krank macht. Dieser macht nur produktiv. 

Eine Bowl für eine Schüssel 

Ihr fragt euch jetzt vielleicht wovon redet die da.
 Cozy Bowls  sind nichts anderes als Topflappen für die Mikrowelle. Man stellt die Schüssel hinein. Der Inhalt wird heiß man kann die Schüssel dann an den Zipfeln aus der Mikrowelle ziehen und bequem tragen ohne sich die Finger zu verbrennen. Man kann auch unter die Schüssel fassen, da ist es maximal lauwarm. Nur kleckern darf man nicht dann wird es trotzdem heiß. 


Das funktioniert auch gut für einen Teller. 
Mein Mann hat da große Schwierigkeiten. Das gleiche Prinzip nur man muss es flacher nähen. 
Es gibt bei YouTube einige Videos für die Cozy Bowls. Auch den für den Teller und auch eins wie man das gut an sein Geschirr anpassen kann.

 Man kann das Ganze auch wenden und von der Anderen Seite benutzten. 


Prima zum Restestoffe verwenden. Es sollte Baumwolle sein.  Innen geht gut Thermolam oder auch Reste von Baumwollvlies 80/20.  Wie gesagt, kleckern darf man bei keinem von Beiden.


Ein Kreuz beim Bingo hole ich mir auch noch damit. Und damit auch das zweite und dritte Bingo. 
Und wie das bei einem Virus so ist. Ich geh dann Mal Bowls nähen 😂

Liebe Grüße, Marita 



Montag, 7. November 2022

Urlaubsgrüße an mich selbst


 Hallo ihr Lieben, 

 In den letzten Jahren waren wir um diese Zeit, Ende Oktober/Anfang November  immer in Dänemark. Dann kam Corona und es ging nicht. Gut, ging einfach nicht. Im letzten Jahr konnten wir wieder fahren und haben es um so mehr genossen. 


Dieses Jahr geht es wieder nicht. Zum einen bekomme ich die Chemo, gut damit könnte ich es vielleicht sogar noch hinbekommen. Aber die Frage ist habe ich etwas davon..... Wenn dann so wie im letzten Zyklus auch nur kleinere Probleme, Erkältung und Blasenentzündung auftreten, ganz sicher nicht. 
 
Øster Hurup Strand

Zum anderen mussten wir Öl tanken, fast drei Mal so teuer als im Jahr davor 🙈. Und wir haben noch Glück gehabt, Anfang September bestellt. Im Oktober geliefert. Jetzt müssten wir noch 1300 € mehr für die gleich Menge bezahlen.

Steilküste bei Lönstrup
 
 Also sind wir vernünftig, verzichten wir auf die Reise. Aber in diesem Jahr tut es mir wirklich weh.  Denn ich weiß ja nicht was kommt, kann ich überhaupt noch einmal fahren. 


Darum hab ich mir ein paar Dinge die wir .Strand gefunden haben in eine Schale getan und gehe mit dem schönsten Bildern noch einmal auf die vergangenen Reisen. Eben Urlaubsgrüße an mich selbst.  Wird schon, im nächsten Jahr fahren wir wieder oder vielleicht schon im Frühjahe. 

Kægnes am Strand

Dänemark, ich vermisse dich, dich, die netten Menschen die schon am zweiten Tag freundlich Grüßen. Den leckeren Honig vom Straßenrand, den Strand und das Meer die Weite, die Einsamkeit um diese Jahreszeit. Die Sonnenauf- und Untergänge. Die Zeit allein mit meinem Mann und Balu. Die Abende am Bollerofen, die Gemütlichkeit am Abend, der jetzt ja schon früh kommt. Noch nirgendwo habe ich so einen Sternenhimmel gesehen in wie in Hou. Einfach überwältigend. Es war sogar die Milchstraße zu sehen.

Balu muss auf der Fähre immer schauen was da so ist. Er fährt gern Fähre. Er weiß dann schon das wird eine tolle Zeit.
                                        
Als Odde  bei Gegenlicht

Und ich mache das nicht nur in für das Bingofeld. Nein, nur für mich selbst.  Verlinken tue ich es trotzdem bei Bingo



Ich könnte noch endlos weitermachen mit den Bilder aber jetzt ist genug. 

Liebe Grüße, Marita 

 

Donnerstag, 27. Oktober 2022

Ufoabbau im Oktober 2022

 Hallo ihr Lieben, 

 Ufoabbau? Oh weh, schon? Elke sammelt unsere Fortschritte.  

 Diesmal war es nicht viel. Dieses Maschinenquilten hält mich auf.  Ich kann mich damit nicht wirklich anfreunden. Außerdem hat mich ein Infekt ausgebremst. Gleich darauf hatte ich eine Blasenentzündung. Und am Montag wieder Chemotherapie. Davon erhole ich mich gerade. 

Alles Ausreden oder nicht? Fakt ist, es macht mir keinen Spaß. Bei kleinen Teilen ist das okay aber einen großen Quilt auf der kleinen Maschine ist für mich Quälerei.  Und so zieht sich das. Ich bleibe dann lieber auf dem Sofa und stricke als mich an die Maschine zu bewegen. 😥

 Ich habe den Sampler ein wenig weiter gequiltet, ich habe mir die bunten Blöcke vorgenommen. 

Einige der bunten Blöcke sind geschafft.   Andere sind noch zu quilten. Rosa, lila, und Pink sind fertig. 


Grün, blau und orange brauchen noch Quiltnähte.

 Dann habe ich als ich im Schrank etwas gesucht und  habe das hier gefunden. 


Ja, was ist das denn? Wie kann so etwas ein Ufo werden? 
Ich kann's erklären.  Auf einem Clubabend angefangenen, brav mitgenäht was einem vorgelegt wird, ob man es braucht oder nicht.  
Weil' s nicht gebraucht wird gerade, im Schrank verstaut. Wandert es im Laufe der Zeit immer weiter nach hinten bis selbst dann nicht dran gedacht wird wenn die eigene Enkel geboren wird🙈
Schäm dich, Marita.  



 Jetzt gefunden und gleich fertig gemacht hab ich also doch noch einen Erfolg zu vermelden.  
Fertig, war keine große in Kunst und auch kaum Zeitaufwand.  Im Bauch des Balles versteckt sich eine Rassel damit wird der Ball zum spielen bestimmt auch interessant.



  Hier liegt er jetzt fertig und wartet auf das nächste Baby das in meiner Nähe geboren wird. Das bekommt ihn ob es will oder nicht.  Zum Glück sind die Farben ja neutral.  Denn der Enkel ist dafür schon zu groß. 
 So ihr Lieben mehr ist nicht zu berichten.  Meine UFOs kennt ihr. Erst  wird der Sampler fertig gemacht und dann hab ich schon eine Idee was ich mir als nächstes vornehme. Ob das noch in diesem Jahr klappt weiß ich nicht Weihnachten naht mit Riesenschritten und ich bin eh so langsam gerade. Aber eins ist sicher ich bleibe dran. 
 Liebe Grüße, Marita 

Dienstag, 25. Oktober 2022

Gehäkelte Libelle, Gespenster und sogar ein Bingo

 Hallo ihr Lieben, 

 Bei Bianca hab ich so wunderschöne gehäkelte Libellen gesehen ich dachte das wäre ein schönes Geschenk. 


Wenn sie so liegt sieht sie toll aus ist aber ziemlich schlapperig. Vielleicht hab ich nicht das richtige Garn gehabt.  Außerdem passt durch meine Perlen maximal Stickgarn. So finde ich sie nicht sehr haltbar als Schlüsselanhänger. Also bleibt sie wohl bei mir als Deko. 

Aber das war sicher nicht der letzte Versuch. Die Anleitung gibt es auf YouTube.

 Ganz und gar auf meinem Mist sind diese Gespenster gewachsen. 

 Tochterkind kam mir einen angeschnitten Bettlaken für ihre Zwecke viel zu labbrig 

 "Mama, kannst du etwas damit anfangen."

"Ich denke schon, gibt mal her. "

 Schon am Abend kam mir die Idee. 

Ich habe bei nächsten Besuch des Enkels Gespenster daraus gebastelt.  Ich fand das  Laken ja auch viel zu dünn aber für die Gespenster gerade richtig. 


Wir haben drei gemacht. Eins hat der Kleine mit nach Hause genommen. Die Mama musste es sofort aufhängen hat sie erzählt. 

Diese beiden freundlichen Gespenster werden zusammen mit dem leuchtenden Kürbis an  Halloween die Kinder begrüßen. 

 Ich freue mich schon auf die Kinder. 🤗

 Vorher  schnappe ich mir allerdings noch das Bingofeld Feste feiern rund ums Jahr.  Und schaffe damit sogar das erste Bingo.

Liebe Grüße, Marita


Verlinkt wird bei. 

Lieblingstücke

Dings vom Dienstag 

Froh und Kreativ

Bingo

Creativsalat 

Caros Fummeley



Dienstag, 18. Oktober 2022

Einkochen

 Hallo ihr Lieben, 

Eingekocht habe ich diese Jahr eine ganze Menge. Angefangen von Erdbeermarmelade über Tomatensoße  bis hin zu Kürbis. Denn mein Sohn hat mir in diesem Jahr einen Riesenkürbis gebracht. 

Er fragt über WhatsApp: Mama möchtest du einen Kübis. Ich: ja gerne. 

Im letzten Jahr hatte er Hokkaidos. Die waren schon größer als die die man im Geschäft oder auf dem Markt kaufen kann.



Aber dieser hier, ich weiß nicht welche Sorte, hat mindestens 15 kg gehabt. 

 Ich hab mit meiner Tochter geteilt so war das abgesprochen. Trotzdem war das enorm viel. 

Ich habe darum Kürbis süß sauer eingekocht. Hab ich früher öfter gemacht aber irgendwie ist das vergessen worden..

Die restlichen Stücke hab ich bei 200 Grad im Ofen weichgebacken.

Und erst dann geschält und gleich püriert. Das geht viel leichter als ihn vorher zu schneiden und dann auf dem Herd zu kochen.  Portionsweise eingefroren für Suppe und Brot.

Ein Brot hat der Sohn gleich in der nächsten Woche bekommen als Dankeschön. 

Leider hab ich kein Bild ich hatte es extra frisch gebacken. Aber der Sohn musste dann blitzartig los. Seine Frau hat angerufen  er muss sofort kommen. Die Hühner sind ausgebüchst. 

 Dann gar es hier noch eine Menge Brombeeren. Die gab ich immer Mal gepflückt wenn ich mit Balu unterwegs war und erst Mal eingefroren.

Jetzt, mit frischen Äpfeln zusammen entsaftet.  Dann zu Gelee verkocht. 24 Gläser sind es geworden. Ein paar sind schon verschenkt der Rest steht im Keller. Zu Not haben wir wenigsten Brombeergelee aufs Brot.  Weiß man was der Winter bringt? 

Auch "Bolognese fix" wurde eingekocht

Fertig im Glas hat man ein schnelles essen und weiß trotzdem was man drin hat. 

Ebenso gab es Pflaumenmarmelade


Oh, und Ajvar, da bin ich auch Wiederholungstäter.


So frisch und so lecker. 

Ich glaube das reicht für das Bingofeld einlegen, einkochen, fermentieren.


Liebe Grüße, Marita


 Verlinkt wird das bei: 


Dienstag, 11. Oktober 2022

Knotenloop der Erste

 Hallo ihr Lieben, 

 Vor einiger Zeit habe ich mir Reste zusammen gesucht. Zum einen für Socken aber ich war auch angetan von einem Loop.."Noose der  Knotenloop" heißt er. Alleine der Name...

  Die Anleitung ist von Wollopus und gibt es bei Crazy Pattern.  

Nix als Reste 

Ich habe versucht etwas zu sortieren, was so zusammen passt.  Von etwas größeren Resten bis Minireste von nur  wenigen Metern ist alles dabei. 

 Dann hab ich gestrickt bis ich die erforderliche Länge hatte.   Der Strang wurde immer länger und endlich war es geschafft. Manchmal gab es beim Stricken dann noch eine Überraschung wenn sich in einem Knäulchen dann doch noch eine andere Farbe versteckt hat. 

Hier aufgerollt zu einer Schnecke 

Jetzt ging es an das zusammen häkeln. Gar nicht so einfach diesen  mehrere Meter langen Strang unter Kontrolle zu bekommen. Aber nach dem der Anfang geschafft war ging es ganz flott voran. 


So sieht es fertig aus. 

 


Er wärmt prima Nacken und Schultern.  

Und weil ich hier  verschiedene neue Häkelelemente ausprobiert habe, 


Hole ich mir ein Kreuz beim Bingo: "Zum Lernen ist man nie zu alt".


Fäden habe auch alle brav vernäht, das waren nicht wenige. 



Den Loop zu arbeiten hat Spaß gemacht und ich würde es gern wiederholen. Reste sind noch genug da. Aber jetzt mache ich erst etwas anderes.

Liebe Grüße, Marita 

Verlinkt wird bei. 

Lieblingstücke

Dings vom Dienstag 

Froh und Kreativ

Bingo

Creativsalat 

Caros Fummeley