Fischtown Lady

Herzlich willkommen sind alle die hier mitlesen möchten.
Ich berichte hier über meine Nähstube und was mich sonst noch bewegt.

Sonntag, 17. Juli 2011

Heidelbeerernte

Wie lange dauert es 3 kg Heidelbeeeren zu ernten?------ 2 Stunden!
Und das ganze sieht dann so aus:
Ein voller 5 Liter Eimer.  Ja, das ist viel Arbeit. Aber im Winter bin ich froh wenn ich sie aus der Kühltruhe nehmen kann. Ich rühre sie in Jogurt, mache Milchshakes daraus. Heidelbeerkuchen schmeckt auch gut. Meine Kinder essen sie am liebsten so:


Pfannkuchen mit Heidelbeerkompott. Und ja, Heidelbeerpfannkuchen gibt es bei uns immer ohne Tischdecke.  ;-))))))

Liebe Grüße, Marita

Kommentare:

Die Butjenterin Abschnitt hat gesagt…

Hmmmmm lecker.
LG Käte

sigisart hat gesagt…

Hallo Marita,

da sag ich auch hmmm lecker, Pfannkuchen mit Heidelbeeren. Ist nicht das Einfache oft das Beste?
L.G.
sigisart

Deichbluemchen hat gesagt…

Ja die Pfankuchen haben wirklich lecker gescmeckt.
Selbst gemacht schmeckt eben doch besser.

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Marita, ich weiß ganz genau, wovon Du sprichst...es dauert ewig, bevor der Eimer voll ist.
Ich wünsche sehr guten Appetit, genieße es! Du hast es Dir verdient!
Ich würde vermutlich alles zu Marmelade verkochen...zuvor jedoch auch ne Blaubeertorte backen :-)).
Herzlichst Sabine

Birgit Ringlein hat gesagt…

Liebe Marita,
ohhh das sieht aber lecker aus.
Ja und mit dem Obst pflücken habe ich diese Jahr auch reichlich Bekanntschaft gemacht.....Erdbeeren , Himbeeren und Johannisbeeren....
Ich friere auch die Beeren ein ( Erdbeeren aber nicht) da erfreuen wir uns auch Winter dran :-)))
liebe Grüße Birgit

Marguerite hat gesagt…

Mmmh! Frische Heidelbeeren mit Pfannkuchen - sehr, sehr lecker!
Tatsächlich gibt das Sammeln sehr viel Arbeit. In der Gegend, wo ich wohne, findet man im Wald sehr viele Heidelbeeren. Aber Heidelbeeren schmecken nie so gut wie die selbst gesammelten!

Liebe Grüsse
Margrith

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Liebe Marita,
3 kg in 2 Stunden? Wow, das schaffe ich nicht :-((( jedenfalls nicht mit der Hand und ich dachte ich sei schnell.
Aber ich werde mich die nächsten Tage auch auf in den Wald machen.
Ja, die Schlotterkante ist die Einfassung. Ich kannte die ersten Jahre gar keinen anderen Ausdruck dafür. Bis bald und liebe Grüße, Sabine

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Marita
Mmmhhhmmm das sieht lecker aus!
Ich lass meinen Mann pflücken *grins*
Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise