Fischtown Lady

Herzlich willkommen sind alle die hier mitlesen möchten.
Ich berichte hier über meine Nähstube und was mich sonst noch bewegt.

Dienstag, 10. März 2020

Stich für Stich zum Ziel: Ein neuer Anfang


Hallo ihr Lieben!
 Heute ist wieder Zeigetag  bei Doris.


 Statt euch zu langweilen mit meinen Blümchen die nicht wachsen wollen zeige ich euch heute mal was ich statt dessen genäht habe. (Die Blümchen verschiebe ich auf den Sommer. Das war auch der gute Rat von einigen von Euch nach dem letzten Post. Danke, ich glaube das ist genau richtig.)

Auch ein echtes Langzeitprojekt, ein Sue Bonnet Quilt:
 Es gibt 12 Blöcke. Die werden in der Facebookgruppe: Atelier Poppedeyntje and Friends  jeden Monat veröffendlicht. Die Gruppe  ist schon bei Monat März ich bin  erst Ende Februar angefangen und das ist mein Januarblock in Arbeit:


Die Teile sind megaklein  und es ist eine echte Herausforderung sie zu nähen. 


  Das sind Markroaufnahmen. Für den Schnee auf dem Dach und den Bäumen habe ich Wollfilz genommen und mit irisierendem Garn  und Knopflochstich appliziert.  Das Garn ist eigentlich für die Nähmaschine und lässt sich von Hand nicht gut nähen. Aber Marita muss immer mit dem Kopf durch die Wand.


Dann habe ich kreuz und quer über die Fläche einfache Vorstiche genäht damit der ganze Schnee schön glitzert. Sieht man hier leider nicht so gut aber auf dem großem Bild kann man es  gleich etwas sehen.


 Hier die Bäume, die Schneeteile sind etwa Fingernagel groß klein


Die hier ein klein wenig größer. Mal schauen was ich bis zum nächsten Monat schaffe.

 Liebe Grüße, Marita

 Verlinkt bei Doris
 Hot

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Guten Morgen liebe Marita,
oh ja, manchmal muss man einfach mal eine Arbeit verschieben, und etwas anderes dazwischen machen :O)
Der Sue Bonnet Quilt wird sicher wunderschön, mir gefällt schon sehr, was ich da jetzt sehe :O) Viel Spaß dabei weiterhin!
Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

RELA hat gesagt…

Hach Marita, das sieht ja schon allerliebst aus. Da muss ich doch gleich mal auf die Facebookgruppe linsen.Beste Grüße von Rela

Augusta M hat gesagt…

Liebe marita,
das ist ja eine knibbelige Arbeit, die du dir vorgenommen hast! Toll das Ergebnis...ich bin schon auf die nächsten Monate gespannt!

Liebe Grüße
Augusta

Nana hat gesagt…

Boah, ist das toll!!!! Ich liebe ja Applikationen sehr und finde Deine wirklich wunderbar.

Nana

Nähbegeisterte hat gesagt…

Liebe Marita,
bei deinen vielen tollen Projekten 👍 bin ich immer total neidisch. Sooo viele tolle Blöcke, aber bei Facebook bin ich raus....

Bin gespannt wie es bei dir weiter geht. Der Schnee sieht klasse aus. 😁

Weiterhin viel Spaß und ganz liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 😊

Valomea hat gesagt…

Liebe Marita,
die sind ja wirklich winzig klein! Aber sowas macht schon auch Spaß...
LG
Elke

nealich hat gesagt…

OMG das ist ja super mini winzig!!! Eine tolle Herausforderung hast Du Dir gesucht, liebe Marita! Ich bin gespannt, wie es weitergeht...
Hab viel Spaß an dem Teilchen (das Garn für den Schneeglitzer ist übrigens super!!!)
Liebe Grüße Katrin

yase hat gesagt…

Die Teilchen sind winzig. Nichts für mich, ich bin da zu ungeduldig. Ich bin gespannt auf deine weiteren Zeigetsge
Herzlichst
yase

Erika Aregger hat gesagt…

So viel Arbeit... Sieht toll aus!

Herzlichst
Erika

LintLady hat gesagt…

Hallo Marita,
manchmal braucht man einfach mal eine Abwechslung und diese Miniatur-Applikation würde mich auch reizen. Sieht bezaubernd aus!
Viel Spaß dabei und LG, Doris :o)

eSTe hat gesagt…

Hallo Marita, bewundernswert ist deine Ausdauer für diese kleinen Kunstwerke. Das Glitzern des Schnees kann man schon erkennen, in echt bestimmt noch viel deutlicher.
LG eSTe

Trillian As hat gesagt…

Das wird ein traumhaft schöner Quilt. Dein Anfang gefällt mir sehr gut.

Klaudia hat gesagt…

Liebe Marita,
ein kleines Kunstwerk hast du geschaffen...der Quilt wird wunderschön werden!

Bleib gesund und fröhlich!
LG Klaudia

Ulrikes Smaating hat gesagt…

Marita! ich bin wirklich schwer verliebt! so wunderschöne details, die du da aufgenäht hast. Die landschaft ist so klasse geworden :0) das gefällt mir sehr! ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

Frau Augenstern hat gesagt…

Liebe Marita,
was sind das für schöne Sticheleien. Da hast du ja wieder was Tolles gewerkelt. Der Schnee auf den Bäumen sieht sehr filigran aus, was für eine Fummelei, oder? Du Liebe, ich hoffe sehr es geht dir gut und du bleibst schön Zuhause. Alles gute für dich und deine Lieben .
Herzliche Grüße
Annette

Anonym hat gesagt…

Hallo
Weil es auch beim Deutschen Roten Kreuz Lieferengpässe für Schutzmasken gibt, bittet das DRK um außergewöhnliche Unterstützung. Die Bielefelder werden jetzt darum gebeten, genauso wie es in Essen bereits praktiziert wird, dass die Menschen ihnen Mund- und Nasenschutzmasken selbst nähen und spenden. Nähnanleitungen stehen im Internet. Das medizinische Personal auch beim DRK, speziell in der Pflege und im Fahrdienst, sei darauf angewiesen. Privatleute, aber auch Firmen oder Einrichtungen, könnten die selbst genähten Schutzmasken in der DRK-Geschäftsstelle an der August-Bebel-Straße abgeben. Dort ist eine Box aufgestellt worden.
bitte weitersagen Danke!