Fischtown Lady

Herzlich willkommen sind alle die hier mitlesen möchten.
Ich berichte hier über meine Nähstube und was mich sonst noch bewegt.

Freitag, 13. Juli 2018

Mein kleines Dorf wächst oder was eine neue Brille ausmacht

Wenn das Werbung ist wenn man einen anderen Blog verlinkt dann enthält dieser Post unbeauftragte Werbung. Echte, beauftragte und/oder bezahlte  Werbung gibt es auf meinem Blog nicht!

--------------------------------------------------------------------------------------


Ich war beim Optiker und hatte dort zum Anpassen der neuen Brille mein Stickzeug mit. Nun ist die neue Brille fertig und  jahaaaa.

 Genau so hatte ich mir das vorgestellt, Ich kann wieder den kleinsten Faden sehen. Ich kann
 2 Stunden am Stück sticken ohne das mir die Augen anfangen zu tränen. 
 Yipppy!!!

 
 Bis die neue Brille fertig war habe ich mein Stickzeug erst einmal weggelegt weil ich eben diese Hoffnung hatte das es danach besser geht. Das war eine kluge Entscheidung. 

 Zwei Häuser habe ich dann noch geschafft.  Die schönen Häuser gibt es bei Maxi stickt  kostenfrei

Das süße Teekannenhäuschen 



und das gelbe Cottage. 



He, wie gemein, die Makroaufnahme zeigt aber auch jede kleine Unebenheit.  

Hier noch einmal alle bisherigen Häuser zusammen. 

Danke liebe Maxi, die Kleinen machen mir sehr viel Spaß!


 Ich kann allen nur den Rat geben geht zum  Optiker wenn ihr Probleme mit dem Sehen habt. Besonders wenn der Augenarzt sagt alles Top. Fernsicht gut. Und lesen klappt doch auch hervorragend. Was wollen sie denn... 


Ja, ich habe auch erst jetzt gemerkt wie oft ich  meine Brille beim Lesen abgenommen hatte. (Ohne kann ich wunderbar lesen, leider nicht sticken, ich bin kurzsichtig, das geht dann so automatisch wenn es anstrengend wird kommt die Brille runter ;-))

 Laut Optiker hatten meine Werte sich auch nicht stark verändert, nur ein bisschen in der Fernsicht ganz wenig im Lesebereich und die Hornhautverkrümmung hat sich auch nur leicht geändert. Aber alles zusammen macht dann doch ganz schön was aus. 
 Die Kosten für die teure Gleitsichtbrille haben sich definitiv gelohnt! 

Ich gehe jetzt weiter sticken. 


 Habt ein schönes Wochenende, Marita                                                                                                        


Kommentare:

ISt-Blog.de hat gesagt…

Glückwunsch zur neuen Brillen. Jetzt wird Dir das Sticken nochmal so viel Spaß machen und Dein schönes Dorf wird wachsen und wachsen. Komm gut ins Wochenende und
LG Ingrid

eSTe hat gesagt…

Na das ist doch toll wenn du durch diese Maßnahmen so viel mehr Vergnügen am Sticken hast. Übrigens ist es bemerkenswert wo du diese netten Stickmuster ausfindig machst, das sind sehr liebenswerte Arbeiten.
LG eSTe

Klaudia hat gesagt…

Ja, das Sehen ist das A und O...aber mit der neuen Brille, wird dir das Sticken wieder leicht fallen und dein Dörfchen schnell voran schreiten;-)

LG Klaudia

Valomea hat gesagt…

Hallo Marita,
herzlichen Glückwunsch zur neuen - passenden Brille. ich bin mit meiner neuen nicht zufrieden. Augenarzt und Optiker waren sich einig, aber ich kann damit nicht gut gucken.... :-(
LG
Valomea

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Da gratuliere ich Marita,
du hast Glück gehabt und einen guten Optiker.
Sticken mit Brille schaffe ich nicht, ohne geht´s aber dann kann ich halt nicht Fernsehen dabei ;-)
Deine Stickarbeiten sind sehr schön!
LG
Bente

Ulrike Schäfer-Zimmermann hat gesagt…

Hej Marita,
ich hatte auch das Problem, das ich kleine Sachen nicht mehr gut lesen kann. Hatte viel Kopfschmerzen und konnte zueltzt nichts mehr einfädeln. Hier geht man direkt zum optiker, ich hatte nur fensterglas mal als brille. Jetzt hab ich auch eine gleitsichtbrille, aber das hat länger gedauert, bis ich damit zurechtkam. jetzt ist es prima. und ich kann wieder kleine fummelarbeiten problemlos machen :0)ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Nana hat gesagt…

Ich habe auf die Ferne sage und schreibe 100%, haben mir Arzt und Optiker versichert. Für die Nähe lese ich ohne Brille null, da reicht der Arm nicht mal mehr.

Nana

maxi hat gesagt…

Hallo Marita,
das mit der neuen Brille habe ich auch in der letzten Zeit auch gehabt. Nun kann ich auch wieder super feines Leinen oder auch über einen Faden sticken.
Du bist gut beim SAL! Die Bilder habe ich mir mitgenommen ;-)
Liebe Grüße
maxi

nealich hat gesagt…

Liebe Marita, so feine kleine Häuschen - toll!!! Glückwunsch zur neuen Brille, ist doch gleich ein ganz anders Gefühl beim Handarbeiten und auch sonst so...
Hab eine feine Woche und bis bald wieder, Katrin

Neststern hat gesagt…

Ja, so eine Brille kann wahre Wunder bewirken:-)
Ich habe auch eine...Deine Stickerei ist wunderschön!
glg Susanne

Strick Maus hat gesagt…

Liebe Marita,
besonders das Teehäuschen ist ja unglaublich süß! Probleme mit der Brille kenne ich. Ich habe mir jetzt für Gleitsicht entschieden, mit der klappt das ganz gut. Wobei ich mir schon überlegt habe, speziell zum Sticken und Handnähen noch mal extra eine zu kaufen, eine, die alles halt noch etwas größer macht.
Liebe Grüße
Sandra

Ein-kleiner-Blog hat gesagt…

Hallo Marita,
ich komme von Ulrike zu dir und sehe, dass du viele schöne, kreative Sachen anfertigst. Falls du möchtest, kannst du sie bei mir verlinken:https://ein-kleiner-blog.blogspot.com/2018/07/linkparty-froh-und-kreativ-jeden-monat.html
LG Elke

Petruschka hat gesagt…

Die kleinen Häuschen jedenfalls sehen klasse aus. Das wird ein tolles Dorf!

Herzlichst, Petruschka

Claudia hat gesagt…

Oh, das kann ich mir gut vorstellen, jetzt geht das Sticken sicher wieder schneller von der Hand :O) Die kleinen Häuschen sind aber auch allerliebst!
Ich wünsche Dir einen wunderschönen und freundlichen Tag!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥