Fischtown Lady

Herzlich willkommen sind alle die hier mitlesen möchten.
Ich berichte hier über meine Nähstube und was mich sonst noch bewegt.

Dienstag, 6. November 2018

Stich für Stich zum Ziel im November

  Werbung wegen Verlinkung anderer Blogs, natürlich unbezahlt und unbeauftragt. 

 Heute ist wieder Zeigetag bei Doris:

Gleich vorweg, ich wollte so viel nähen  an meinem Blumengartentop, hab ihn auch mit in den Urlaub genommen. Ja, das war es dann auch auch mit nähen im Urlaub. Aber ich wollte die Zeit dort auch genießen. Diesen Teil der Familie sehe ich nur einmal im Jahr. Zum Glück habe ich vorher und in der Wochen danach noch etwas daran arbeiten können.




Das war der Stand im letzten Monat                                                                                                           


 Und das der von heute



 Man sieht schon es ist etwas dazugekommen.  Das ist jetzt etwa  die Hälfte des unteren Rands.  Nun werde ich das Teil gleich an die Mitte nähen und dann geht es mit der nächsten Ecke weiter.  Schön Stich für Stich, denn das  Nähen über Papier mögen meine Finger nicht so gerne. Da muss ich zwischendurch immer mal etwas anderes machen.  Ich denke der Rand ist noch einmal genau so viel zu nähen wie die Mitte. Man verschätzt sich da meist total ;-)))

 Liebe Grüße, Marita

Verlinkt bei

 ein kleiner Blog
 Ceradienstag
Dienstagsdinge

Kommentare:

Regina Langbein hat gesagt…

Das ist das Schöne an solchen Handnähereien. Man kann sitzen und reden und mit seiner Familie beisammensein . Und trotzdem müssen die Hände nicht still stehen. Ich kann mich erinnern, dass meine Mutter niemals ohne eine Handarbeit, ob Genähtes oder Gestricktes, auf dem Sofa saß. Dieses Gen habe ich vielfach geerbt. Grüße von Rela

Marta hat gesagt…

Ich finde das sieht schon sehr gut aus, mach auf jeden Fall weiter so :)

Liebe Grüße aus dem Hotel Welschnofen

Tips hat gesagt…

schön, dass du ein wenig vorangekommen bist. Ich habe auch manchmal keinen großen Erfolg bei meinen Fertigstellungen. Aber Hauptsache, wir bleiben dran.
Stich für Stich zum Ziel halt.
Winkegrüße Lari

Claudia hat gesagt…

Liebe Marita,
wie heißt es so schön? Gut Ding will Weile haben ... Du bist wieder ein Stück vorangekommen und das ist doch schön! Und die gemeinsame Zeit mit der Familie ist allemal wichtiger, gerade, wenn sie so selten ist! ;O)
Hab noch einen feinen Tag!
♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

Klaudia hat gesagt…

Liebe MArita,
alles braucht seine...sehe es mal so, es hat dich wieder ein Stückchen voran gebracht!;-)

LG Klaudia

Valomea hat gesagt…

Liebe Marita,
das macht nichts, wenn es mal eine Weile nicht so schnell voran geht. Das Mittelteil sieht so harmonisch aus! Und der dunkle Rand wird es gut einrahmen. Immer mit der Ruhe.
LG
Valomea

Nanusch hat gesagt…

Liebe Marita,
mensch, das ist doch ein gutes Stück, das du da wieder geschafft hast! Ich bewundere dich da ja total! Handnähen ist ja so garnicht meine Leidenschaft - außer die letzte Naht vom Binding, die nähe ich gern mit der HAnd an!
Dein Quilt sieht auf alle Fälle klasse aus! So farbenfroh!
LG
CHristiane
P.S. Glückwunsch zu dem tollen Gewinn!

LintLady hat gesagt…

Liebe Marita,
unsere Stich-für-Stich-Aktion soll ja motivieren und lieber nur ein wenig, als gar nicht gestichelt. Wie gesagt, gut Ding braucht gut Weil...
Viel Spaß weiterhin und LG, Doris :o)

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Marita,

ich ziehe wirklich meinen Hut vor dir und dieser friemel Arbeit. Das wäre nichts für mich. Aber dein Ergebniss ist total schön und ich wünsche dir noch schöne Stunden beim fertigstellen des Tops.

Liebe Grüße sendet dir die Nähbegeisterte

ISt-Blog.de hat gesagt…

Hallo Marita,
gut Ding will Weile habe. Stich für Stich kommt man letztendlich dann doch ans Ziel. Wie es aussieht, kommt bei Dir letztendlich ein schöner Quilt dabei heraus.
LG Ingrid

Ulrike Schäfer-Zimmermann hat gesagt…

Liebe marita,
Du bist schon sooo weit gekommen, toll! Es ist eine wahnsinnsarbeit,so viele kleine hexis....wunderschön! ganz lg aus dänemark,ulrike :-)

Renate Bischoff hat gesagt…

Liebe Marita,
Familie ist wichtiger als Patchen. Besonders, wenn man sie nicht so häufig sieht.
Liebe Grüße
Renate

Anonym hat gesagt…

Dear Marita, I all ways take my quilting with me to when visiting family but I don't often do that much LOL Your hexagons are growing fast, are you leaving the paper pieces in as it grows or removing them and reusing them????? I'm still quilting a kingsize 1930's hexagon quilt after 5 years???? I call it my never ending hexagon quilt. I'm quilting around inside every hexagon by hand. Cheers Glenda